MACON KG Makler - Vermittler - Berater
MACON KGMakler - Vermittler - Berater

Gegenstand der Excess of Loss (X/L) Kreditversicherung

Die Zielgruppe dieser Form der Absicherung sind Unternehmen mit einem Jahresumsatz von mindestens € 25 Mio. Besondere Debitorenstrukturen bei Groß- /Spitzenrisiken und schwer zu zeichnende Kreditlimite werden akzeptiert. Eine klassische Kreditversicherung besteht entweder nicht oder soll nicht mehr fortgeführt werden. Diese Form der Kreditversicherung zeichnet sich dadurch aus, dass das komplette Debitorenmanagement (mögliche Ausnahme: fakultativ bei Großrisiken) im Unternehmen verbleibt. Der Kreditversicherer leistet nur im Ausnahmefall Service!

 

 

Nutzen der X/L Kreditversicherung:

 

  • Absicherung gegen eine außergewöhnliche Anhäufung von normalen Forderungsausfällen bzw. eine oder mehrere schwere, unvorhersehbare Katastrophen
  • Forderungsausfälle aus Kundeninsolvenzen werden auf einen festgelegten Betrag begrenzt.
  • Versicherer haftet ohne Kündigungsmöglichkeit nach Versicherungsfall.
  • Das gesamte Debitorenmanagement verbleibt beim Unternehmen. Es ist Vertragsbestandteil und einzige Obliegenheit.
  • Police passt sich dem Unternehmen an => kein weiterer Arbeitsaufwand
  • Flexible Vereinbarung von Entschädigungsvorrisiko, Höchstentschädigung und Prämie
  • Die Vertragslaufzeit kann für mehrere Jahre (derzeit bis 3 Jahre) gewählt werden.